Datenschutz

 

Datenschutzerklärung der Goldmedia GmbH / www.vod-ratings.de

Verantwortlich für diese Webseite ist die Goldmedia GmbH.

Datenschutzerklärung der Goldmedia GmbH

Seit dem 25. Mai 2018 gelten europaweit die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden DSGVO). Nachfolgend wollen wir Sie über die durch die Goldmedia GmbH durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der DSGVO (§ 13 DSGVO) informieren. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zugeordnet werden können.

Den Vorgaben der DSGVO entsprechend haben Sie unterschiedliche Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Hierzu zählt u.a. das Recht, Widerspruch gegen ausgewählte Datenverarbeitungen, insbesondere Datenverarbeitungen zu Werbezwecken, einlegen zu können. Die Möglichkeit zum Widerspruch ist drucktechnisch hervorgehoben. Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen haben, können Sie sich jederzeit gern an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten finden Sie nachfolgend.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Goldmedia GmbH
Oranienburger Str. 27 10117
Berlin Tel.: 030-246 2660
E-Mail: info@Goldmedia.de
Website: www.goldmedia.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist erreichbar unter:

RA Clemens Appel
Tel.: +49-30-246 2660
E-Mail: Clemens.Appel@Goldmedia.de
Website: www.goldmedia.com

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c) Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unsere Website/Applikation,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist und im Falle der Speicherung in Logfiles nach spätestens sieben Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In dem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufgerufenen Clients nicht mehr möglich ist.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 5. Registrierung und Kunden-Login

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Goldmedia bietet für bestimmte Produkte (www.vod-ratings.de ) und Leistungen einen Login-Bereich. Dafür müssen Sie ein selbstgewähltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Zugang zum Loginbereich. Ihre persönlichen Zugangsdaten behandeln Sie bitte vertraulich und machen diese insbesondere keinem unbefugten Dritten zugänglich. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Bitte beachten Sie, dass auch nach Verlassen unserer Webseite automatisch eingeloggt bleiben, es sei denn, Sie melden sich aktiv ab.

Weitere Informationen finden sich dazu in der allgemeinen Datenschutzerklärung der Goldmedia GmbH (Punkt 5). LINK

6. Verwendung von Cookies

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Sofern es sich bei diesen Cookies um personenbezogene Daten handelt, erfolgt der Einsatz auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Der Einsatz erfolgt auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

e) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

7. Newsletter

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Sofern Sie den Newsletter bestellen, erheben und speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Bestellung und den Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung. Die Speicherung und Nutzung dieser Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

 

8. E-Mail-Kontakt

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Eine Kontaktaufnahme mit der Initiative Digitales Kabel bzw. Goldmedia ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

b) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Sie können den Widerruf der Einwilligung und den Widerruf der Speicherung jederzeit elektronisch per Mail oder schriftlich erklären. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

9. Onlineauftritt und Websiteoptimierung

Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Ein Add-on für den Zugriff von mobilen Endgeräten wird derzeit noch nicht angeboten.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google Analytics.

10. Empfänger außerhalb der EU

Mit Ausnahme der Verfahren bei den Social Plugins und Google Analytics dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Der unter 10.1. dargestellten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragte Anbieter von Tracking bzw. Targetingtechnologien. Diese Server befinden sich in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt nach den Grundsätzen des sogenannten Pricavy Shield sowie auf der Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

11. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also ) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und sind zertifiziert.

12. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a) Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

d) Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

e) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

g) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

i) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder (3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

j) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

Stand Mai 2018

 

 

English:

Data Protection Statement

Since May 25, 2018, the requirements of the General Data Protection Regulation (hereinafter GDPR) apply throughout Europe. Below we would like to inform you about the processing of personal data carried out by Goldmedia GmbH within the framework of the GDPR (§ 13 GDPR). Personal data is information that can be directly or indirectly attributed to your person.

The data processing by Goldmedia can essentially be divided into two categories:

  • For the purpose of contract execution, all data required for the performance of the contract with Goldmedia will be processed. Are external service providers involved in the execution of the contract, e.g. logistics companies and payment service providers, your data will be passed on to the extent required.
  • By opening the website/application of Goldmedia different information between your device and our server are exchanged. This can also be personal data. The information collected in this way will i.a. used to optimize our website or to display advertisements in the browser of your device.

According to the requirements of the GDPR, you have different rights that you can assert. This includes among others the right to appeal against selected data processing, in particular data processing for advertising purposes. The possibility of contradiction is high-lighted by printing. If you have any questions about our privacy policy, you can always contact our company Data Protection Officer. The contact details can be found below.

1. Who is responsible?

Responsibility for data processing and in connection with this Data Protection Statement is

Goldmedia GmbH
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
Tel.: 030-246 2660
E-Mail: info@Goldmedia.de
Website: www.goldmedia.de

2. Name and adress of the Data Protection Officer

The company’s data protection officer can be reached at:

RA Clemens Appel
Tel.: +49-30-246 2660
E-Mail: Clemens.Appel@Goldmedia.de
Website: www.goldmedia.com

3. General information for data processing

a) Scope of personal data processing

In principle, we collect and use personal data of our users only to the extent necessary for a functional website and our content and services. The collection and use of personal data of our users takes place regularly only with the consent of the user. An exception applies to cases in which prior consent can not be obtained for reasons of fact and the processing of the data is permitted by law.

b) Legal basis for the processing of personal data

Insofar as we obtain the consent of the data subject for processing of personal data, Art. 6(1) GDPR, as the legal basis for the processing of personal data. In the processing of personal data necessary for the performance of a contract to which the data subject is a party, Art. 6(1) DSGVO is the legal basis. This also applies to processing operations required to carry out pre-contractual measures. Insofar as processing of personal data is required to fulfill a legal obligation that is subject to our company, Art. 6 para. 1 lit. c DSGVO as legal basis. In the event that vital interests of the data subject or another natural person require the processing of personal data, Art. 6(1) GDPR is the legal basis. If processing is necessary to safeguard the legitimate interests of our company or a third party, and if the interests, fundamental rights and freedoms of the data subject do not prevail over the first interest, Art. 6(1) GDPR is the legal basis for processing.

c) Data deletion and storage time

The personal data of the data subject will be deleted or blocked as soon as the purpose of the storage is deleted. In addition, such storage may take place if provided for by the European or national legislator in EU regulations, laws or other regulations to which the controller is subject. Blocking or deletion of the data also takes place when a storage period prescribed by the standards mentioned expires, unless there is a need for further storage of the data for conclusion of a contract or fulfillment of the contract.

4. Availability of the website and creation of logfiles

a) Description and scope of data processing

Each time our website is accessed, our system automatically collects data and information from the computer system of the viewed computer.

The following data is collected:

(1) Information about the browser type and version used
(2) The operating system of the user
(3) The Internet service provider of the user
(4) The IP address of the user
(5) Date and time of access
(6) Websites from which the system of the user comes to our website
(7) Web sites accessed by the user’s system through our website

The data is also stored in the log files of our system. A storage of this data together with other personal data of the user does not take place.

b) Legal basis for data processing

The legal basis for processing the IP address is Article 6 (1) (f) GDPR.

c) Purpose of the data processing

The temporary storage of the IP address by the system is necessary to allow delivery of the website to the computer of the user. To do this, the user’s IP address must be kept for the duration of the session.

The IP address of your device and the other data listed above are used by us for the following purposes:

  • Ensuring a smooth connection
  • Ensuring a comfortable use of our website/application
  • Evaluation of system security and stability

For these purposes, our legitimate interest is in the processing of data according to Art. 6(1)(f) GDPR.

d) Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. In the case of the collection of the data for the provision of the website this is the case, if the respective meeting is finished and in the case of the storage in log files after no more than seven days. An additional storage is possible. In this case, the IP addresses of the users are deleted or alienated, so that an assignment of the called client is no longer possible.

e) Possibility to object and remove

The collection of data forproviding the website and the storage of the data in log files is essential for the operation of the website. There is consequently no contradiction on the side of the user.

5. Registration and Online Shop

a) Scope of personal data processing

Goldmedia offers a login area for certain products (www.vod-ratings.de) and services. For this you have to enter a self-chosen password. This serves together with your e-mail address for access to the login area. Please treat your personal access data confidentially and in particular do not make it accessible to unauthorized third parties. We can not accept liability for misused passwords unless we are responsible for the abuse. Please note that even after leaving our website, you will automatically be logged in, unless you actively log out.

On our website and especially in our study shop, we offer users the opportunity to register by providing personal information. The data is entered into an input mask and transmitted to us and stored. A transfer of data to third parties does not take place. The following data is collected during the registration process:

  • First name, last name
  • Company
  • Tax ID
  • Billing and delivery address
  • E-mail address
  • Invoice and payment data
  • Phone number (if necessary)

At the time of registration, the following data is also stored:

  • IP address of the user
  • Date and time of registration

As part of the registration process, the consent of the user to process this data is obtained.

b) Legal basis for the processing of personal data

Legal basis for the processing of the data is in the presence of the consent of the user Art. 6 (1a) GDPR. If the registration serves the fulfillment of a contract of which the user is a party, then additional legal basis of the data is Art. 6 (1b) GDPR.

c) Purpose of the data processing

User registration is required for the provision of certain content and services on our website. In the case of a purchase contract, the registration is required to fulfill the contract.

d) Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. This is the case for the data collected during the registration process when the registration on our website is canceled or modified. In the case of a contract, after the conclusion of the contract. Even after the conclusion of the contract, there may be a need to store personal data in order to comply with contractual or legal obligations.

e) Possibility to object and remove

As a user, you have the option of canceling the registration at any time. You can change the data stored about you at any time. If the data is required to fulfill a contract or to carry out pre-contractual measures, premature deletion of the data is only possible, unless contractual or legal obligations preclude deletion.

6. Data processing when the contract is concluded

The activity of Goldmedia GmbH is also the creation and sale of studies and market data in digital form. In this context, we process the data required to complete, execute or terminate a contract with you. Which includes:

  • First name, last name
  • Tax ID Billing and delivery address
  • E-mail address
  • Invoice and payment data
  • Phone number (if necessary)

The legal basis for this is Article 6 (1) (b) GDPR, i. You provide us with the data based on the contractual relationship between you and us. To process your e-mail address, we are also obliged to send an electronic order confirmation due to a requirement in the Civil Code (BGB) (Article 6 (1) (c) GDPR. Insofar as we do not use your contact data for advertising purposes, we store the data collected for the execution of the contract until the end of the statutory or potential contractual warranty and guarantee rights. After expiry of this period, we retain the information required by commercial and tax law of the contractual relationship for the statutory periods. For this period (usually ten years from the conclusion of the contract), the data will be reprocessed in the event of a review by the tax authorities. If you have selected a different payment method than prepayment or cash on delivery, we will pass on the required payment data to a payment service provider commissioned by us.

7. Using of cookies

We use so-called cookies on our website. Insofar as these cookies are personal data, they are used on the basis of Article 6 (1) (f) GDPR. Our interest in optimizing our website is considered to be justified in the sense of the aforementioned provision. Cookies are small files that your browser automatically creates and that are stored on your device (laptop, tablet, smartphone, etc.) when you visit our site. Cookies do not harm your device, do not contain viruses, Trojans or other malicious software. In the cookie information is stored, each resulting in connection with the specific terminal used. However, this does not mean that we are immediately aware of your identity. On the one hand, the use of cookies serves to make the use of our offer more pleasant for you. For example, we use so-called session cookies to recognize that you have already visited individual pages on our website or that you have already logged in to your customer account. These are automatically deleted after leaving our page. In addition, for the sake of usability, we also use temporary cookies that are stored on your device for a specific period of time. If you visit our site again to take advantage of our services, it will automatically recognize that you have already been with us and what inputs and settings you have made, so you do not have to re-enter them.

On the other hand, we use cookies in order to statistically record the use of our website and to evaluate it for the purpose of optimizing our offer and to display information tailored to your specific needs. These cookies allow us to automatically recognize when you visit our site again that you have already been with us. These cookies are automatically deleted after a defined time. Most browsers accept cookies automatically. However, you can configure your browser so that no cookies are stored on your computer or a note always appears before a new cookie is created. However, disabling cookies completely may mean that you can not use all features of our website. The storage period of cookies depends on their purpose and not the same for everyone.

b) Legal basis for the processing of personal data

The deployment is based on Article 6 (1) (f) GDPR.

c) Purpose of the data processing

Our interest in optimizing our website is considered to be justified in the sense of the aforementioned provision.

d) Duration of storage, objection and disposal options

Cookies are stored on the computer of the user and transmitted by this on our wesite. Therefore, as a user, you have full control over the use of cookies. By changing the settings in your internet browser, you can disable or restrict the transmission of cookies. Already saved cookies can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are disabled for our website, it may not be possible to use all the functions of the website to the full.

8. Data processing for advertising purposes

8.1. General

The following statements refer to the processing of personal data for advertising purposes. GDPR declares such data processing on the basis of Article 6 (1) (f) as fundamentally conceivable and as a legitimate interest. The duration of data storage for advertising purposes does not follow any rigid principles and is based on the question of whether the storage is required for the promotional approach. As in the case of an objection, we will inform you below.

8.2. Advertising purposes

As far as you have concluded a contract with us, we will keep you as an existing customer. In this case, we will process your postal contact details outside the scope of a specific consent in order to provide you with information about new products and services in this way. From time to time, we will send your postal contact details to selected contractors from the areas of mail order and telecommunication, who will be able to inform you about their products. We process your e-mail address in order to provide you with information for your own, similar products outside of the availability of a specific consent.

8.3. Newsletter

a) Description and scope of personal data processing

On our website you can subscribe to a free newsletter. The data from the input mask are transmitted to us when registering for the newsletter.

If you order the Goldmedia Newsletter, we will collect and save your e-mail address, the time of the order and the date of the order confirmation. The storage and use of this data is exclusively for the sending of the newsletter.

For the processing of the data, your consent is obtained during the registration process and reference is made to this privacy policy.

In connection with the processing of data for the sending of newsletters, there is no disclosure of the data to third parties. The data will be used exclusively for sending the newsletter.

b) Legal basis for the processing of personal data

Legal basis for the processing of the data after registration for the newsletter by the user is in the presence of a consent of the user Art. 6 (1) (a) GDPR.

c) Purpose of the data processing

The collection of the user’s e-mail address serves to deliver the newsletter. The collection of other personal data in the context of the registration process is intended to prevent misuse of the services or used e-mail address.

d) Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. The e-mail address of the user is therefore stored as long as the subscription to the newsletter is active.

e) Opposition and removal option

Subscription to the newsletter may be terminated at any time by the user concerned. For this purpose, there is a corresponding link in each newsletter. This also allows a revocation of the consent to the storage of the personal data collected during the registration process.

9) E-mail contact

a) Description and scope of data processing

On our website, contact via the provided e-mail address is possible. In this case, the user’s personal data transmitted by e-mail will be stored. In this context, it does not pass on the data to third parties. The data is used exclusively for processing the conversation.

b) Legal basis for data processing

The legal basis for the processing of the data transmitted in the course of sending an e-mail is Article 6 (1) (f) GDPR. If the e-mail contact aims to conclude a contract, then additional legal basis for the processing is Art. 6 (1) (b) GDPR.

c) Purpose of the data processing

In the case of contact via e-mail, this also includes the required legitimate interest in the processing of the data. The other personal data processed during the sending process serve to prevent misuse of the contact form and to ensure the security of our information technology systems.

d) Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the purpose of its collection. For the personal data sent by e-mail, this is the case when the respective conversation with the user has ended. The conversation is ended when it can be inferred from the circumstances that the relevant facts have been finally clarified.

e) Opposition and removal option

The user has the possibility at any time to revoke his consent to the processing of the personal data. If the user contacts us by e-mail, he may object to the storage of his personal data at any time. In such a case, the conversation can not continue. You can declare the revocation of the consent and the revocation of the storage at any time electronically by mail or in writing. All personal data stored in the course of contacting will be deleted in this case.

10. Online appearance and website optimization

10.1. Google Analytics with anonymization function

For the purpose of the needs-oriented design and continuous optimization of our pages, we use Google Analytics, a web analysis service of Google Inc. (“Google”), based on Article 6 (1) (f) GDPR. In this context, pseudonymised usage profiles are created and cookies are used. The information generated by the cookie about your use of this website such as

  • Browser type / browser version,
  • Used operating system,
  • Referrer URL (the previously visited page),
  • Host name of the accessing computer (IP address),
  • Time of server request,

are transmitted to a Google server in the US and stored there. The information is used to evaluate the use of the website, to compile reports on website activity and to provide other services related to website activity and internet usage for the purposes of market research and tailor-made website design. This information may also be transferred to third parties if required by law or if third parties process this data in the order. Under no circumstances will your IP address be merged with any other data provided by Google. The IP addresses are anonymized, so that an assignment is not possible (so-called IP masking).

You can prevent the installation of cookies by setting the browser software accordingly; however, we point out that in this case not all features of this website may be fully exploited. You can also prevent the collection of data generated by the cookie and related to your use of the website (including your IP address) and the processing of this data by Google by downloading and installing this browser add-on.

An opt-out cookie will be set which prevents the future collection of your data when you visit this website. The opt-out cookie is only valid in this browser and only for our website and is stored on your device. If you delete the cookies in this browser, you must set the opt-out cookie again.

As an alternative to the browser add-on or within browsers on mobile devices, please click this link to prevent the collection by Google Analytics within this website in the future (the opt-out works only in this browser and only for this domain). An opt-out cookie is stored on your device. If you delete your cookies in this browser, you must click this link again.

For more information about privacy in connection with Google Analytics, visit the website of Google Analytics.

11. Rezipients outside the EU

We do not share your information with recipients based outside the European Union or the European Economic Area, except for the procedures described in the Social Plug-ins and Google Analytics. The processing operations, described here in paragraph 10.1., cause the data to be transmitted to the servers of the providers of tracking or targeting technologies commissioned by us. These servers are located in the USA. The data are transmitted according to the principles of the so-called Pricavy Shield and on the basis of so-called standard contractual clauses of the European Commission.

12. Data security

All personally transmitted data, including your payment data, will be transmitted using the common and secure SSL (Secure Socket Layer) standard. SSL is a secure and proven standard, e.g. is also used in online banking. You will see a secure SSL connection, including the attached s at the http (ie …) in the address bar of your browser or the lock icon at the bottom of your browser.

We use appropriate technical and organizational security measures to protect your personal data stored against us against manipulation, partial or complete loss and against unauthorized access by third parties. Our safety measures are constantly being improved in line with technological developments and are certified.

13. Rights of the person concerned

If you process personal data, you are victim within the meaning of the GDPR and you have the following rights to the person responsible:

a) Right to information

You may ask the person in charge to confirm if personal data concerning you is processed by us.

If such processing is available, you can request information from the person responsible about the following information:

(1) the purposes for which the personal data are processed;

(2) the categories of personal data being processed;

(3) the recipients or categories of recipients to whom the personal data relating to you have been disclosed or are still being disclosed;

(4) the planned duration of the storage of your personal data or, if specific information is not available, criteria for determining the duration of storage;

(5) the existence of a right to rectification or erasure of personal data concerning you, a right to restriction of processing by the controller or a right to object to such processing;

(6) the existence of a right of appeal to a supervisory authority;

(7) all available information on the source of the data if the personal data is not collected from the data subject;

(8) the existence of automated decision-making including profiling under Article 22 (1) and (4) GDPR and, at least in these cases, meaningful information about the logic involved, and the scope and intended impact of such processing on the data subject.

You have the right to request information about whether your personal information relates to a third country or an international organization. In this connection, you can request the appropriate guarantees in accordance with. Art. 46 GDPR in connection with the transfer.

b) Right to rectification

You have a right to rectification and/or completion to the controller, if the personal data you process is incorrect or incomplete. The responsible person must make the correction without delay.

c) Right to limit processing

You may request the restriction of the processing of your personal data under the following conditions:

(1) if you contest the accuracy of your personal information for a period of time that enables the controller to verify the accuracy of your personal information;

(2) the processing is unlawful and you refuse the deletion of the personal data and instead demand the restriction of the use of the personal data;

(3) the controller no longer needs the personal data for the purposes of processing, but you need it to assert, exercise or defend legal claims; or

(4) if you have objected to the processing pursuant to Art. 21 (1) GDPR and it is not yet certain whether the legitimate reasons of the person responsible outweigh your reasons.

If the processing of personal data concerning you has been restricted, this data may only be used with your consent or for the purpose of asserting, exercising or defending legal claims or protecting the rights of another natural or legal person or for reasons of important public interest Union or a Member State. If the limitation of the processing after the o.g. If conditions are restricted, you will be informed by the person in charge before the restriction is lifted.

d) Right of deletion

a) Obligation to delete

You may require the controller to delete your personal information without delay, and the controller is required to delete that information immediately if one of the following is true:

(1) Personal data concerning you are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.

(2) You revoke your consent, to which the processing acc. Art. 6 (1)(a) or (9) (2) GDPR and there is no other legal basis for processing.

(3) According to  Art. 21 (1) GDPR objection to the processing and there are no prior justifiable reasons for the processing, or you appeal to processing acc. Art. 21 (2) GDPR.

(4) Your personal data have been processed unlawfully.

(5) The deletion of personal data concerning you shall be required to fulfill a legal obligation under Union law or the law of the Member States to which the controller is subject. (6) The personal data concerning you were collected in relation to information society services offered pursuant to Art. 8 (1) GDPR.

b) Information to third parties

If the person in charge has made the personal data concerning you public and is acc. Article 17 (1) of the GDPR, it shall take appropriate measures, including technical means, to inform data controllers who process the personal data that you have been identified as being affected, taking into account available technology and implementation costs Persons requesting deletion of all links to such personal data or of copies or replications of such personal data.

c) Exceptions

The right to erasure does not exist if the processing is necessary

(1) to exercise the right to freedom of expression and information;

(2) to fulfill a legal obligation required by the law of the Union or of the Member States to which the controller is subject, or to carry out a task which is in the public interest or in the exercise of official authority conferring on the controller has been;

(3) for reasons of public interest in the field of public health pursuant to Art. 9 (2)(h,i) and Art. 9 (3) GDPR;

(4) for archival purposes of public interest, scientific or historical research purposes or for statistical purposes acc. Article 89 (1) GDPR, to the extent that the law referred to in subparagraph (a) is likely to render impossible or seriously affect the achievement of the objectives of that processing, or

(5) to assert, exercise or defend legal claims.

e) Right to information

If you have the right of rectification, erasure or restriction of processing to the controller, he / she is obliged to notify all recipients to whom your personal data have been disclosed of this correction or deletion of the data or restriction of processing, unless: this proves to be impossible or involves a disproportionate effort.

You have a right to the person responsible to be informed about these recipients.

f) Data transferability

You have the right to receive personally identifiable information you provide to the controller in a structured, common and machine-readable format. In addition, you have the right to transfer this data to another person without hindrance by the person responsible for providing the personal data, provided that

(1) the processing on a consent acc. Art. 6 (1) ( a) GDPR or Art. 9 (2) (a) GDPR or on a contract acc. Art. 6 (1)(b) GDPR is based and

(2) the processing is done by automated means. In exercising this right, you also have the right to obtain that your personal data relating to you are transmitted directly from one person to another, insofar as this is technically feasible. Freedoms and rights of other persons may not be affected.

The right to data portability does not apply to the processing of personal data necessary for the performance of a task in the public interest or in the exercise of official authority delegated to the controller.

g) Right to object

You have the right at any time, for reasons that arise from your particular situation, against the processing of your personal data, which pursuant to Art. 6 (1) (e or f) GDPF takes an objection; this also applies to profiling based on these provisions.

The controller will no longer process the personal data concerning you unless he can demonstrate compelling legitimate grounds for processing that outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing is for the purpose of enforcing, exercising or defending legal claims.

If the personal data relating to you are processed for direct marketing purposes, you have the right to object at any time to the processing of your personal data for the purpose of such advertising; this also applies to profiling insofar as it is associated with such direct mail.

If you object to processing for direct marketing purposes, your personal data will no longer be processed for these purposes.

Regardless of Directive 2002/58 / EC, you have the option, in the context of the use of information society services, of exercising your right to object through automated procedures that use technical specifications.

h) Right to revoke the data protection consent declaration

You have the right to revoke your data protection declaration at any time. The revocation of consent does not affect the legality of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation.

i) Automated decision on a case-by-case basis, including profiling

You have the right not to be subjected to a decision based solely on automated processing – including profiling – that will have legal effect or similarly affect you in a similar manner. This does not apply if the decision

(1) is required for the conclusion or performance of a contract between you and the controller,

(2) is permitted under Union or Member State legislation to which the controller is subject, and where such legislation contains reasonable measures to safeguard your rights and freedoms and legitimate interests, or

(3) with your express consent. However, these decisions must not be based on special categories of personal data under Art. 9 (1) GDPR, unless Art. 9 (2) (a or g) and reasonable measures have been taken to protect the rights and freedoms and your legitimate interests.

With regard to the cases referred to in (1) and (3), the person responsible shall take appropriate measures to uphold the rights and freedoms and their legitimate interests, including at least the right to obtain the intervention of a person by the controller, to express his / her own position and heard on challenge of the decision.

j) Right to complain to a supervisory authority

Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you shall have the right to complain to a supervisory authority, in particular in the Member State of its residence, place of work or place of alleged infringement, if you believe that the processing of the personal data concerning you is against the GDPR violates.

The supervisory authority to which the complaint has been submitted shall inform the complainant of the status and results of the complaint, including the possibility of a judicial remedy pursuant to Article 78 of the GDPR.

14. Newsletter tracking

The website uses newsletter tracking. Here is simply stored, how many and which links / contents were clicked in the newsletter. In bounce handling (management of returns), e-mail addresses and – if available and entered in the data sets – name of the unreachable recipients in our bounce mailbox and in TYPO3 are collected and listed. The data is deleted regularly.

15. Blog with commentary function

We use a blog (www.goldmedia.com/blog) with comments. Here additional personal data (example: pseudonyms) are stored. You have the option to subscribe to and submit comments. By writing comments on our blog, you consent to us processing your personal information in this context. The legal basis is in Art. 6 (1) (a) GDPR. Your comment may be deleted if you let us know.

16. Goldmedia Search

The search function on the website www.Goldmedia.com also logs IP addresses. Currently, the data can not be technically anonymized. If you do not agree, please do not use the search function on www.Goldmedia.com.

17. Use of social media plugins: Facebook, Google+, Twitter, LinkedIn

We use social plug-ins from Facebook, Linked-In, Google+ and Xing on our website based on Article 6 (1) (f) of the GDPR to make our company better known. The commercial purpose is to be regarded as a legitimate interest within the meaning of the GDPR. Responsibility for the operation compliant with data protection is to be guaranteed by their respective providers. The integration of these plug-ins by us takes place in the way of the so-called two-click method, in order to protect visitors of our website in the best possible way.

a) Facebook

On our website so-called plug-ins of the social network Facebook are used, which is offered by the Facebook Inc. The Facebook plug-ins are marked with a Facebook logo or the addition “Like” or “Share”. An overview of the Facebook plug-ins and their appearance can be found at the following link. If you activate such a plug-in (first click), your browser connects directly to the Facebook servers. The content of the plug-in is transmitted by Facebook directly to your browser and integrated into the page. By this integration, Facebook receives the information that your browser has accessed the corresponding page of our website, even if you do not have a Facebook profile or are currently not logged in to Facebook. This information (including your IP address) will be transmitted from your browser directly to a Facebook server in the US and stored there. If you are logged in to Facebook, Facebook can immediately assign the visit to our website to your Facebook profile. If you interact with the plug-ins, for example by clicking the “Like” button, this information will also be transmitted directly to a Facebook server and stored there. The information will also be posted on your Facebook profile and displayed to your Facebook friends.

The purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by Facebook, as well as your related rights and settings options for the protection of your privacy, please refer for further information to the privacy policy of Facebook. If you do not want Facebook to immediately associate the information collected about your visit to our website with your Facebook profile, you must log out of Facebook before visiting our website.

b) Twitter

Our website uses plug-ins from the social network Twitter, which Twitter Inc. is offered. The Twitter plug-ins are marked with a Twitter logo. The Twitter logo is a blue or white bird on a white or blue background. If you activate such a plug-in (first click), your browser connects directly to the servers of Twitter. The content of the plug-in is transmitted by Twitter directly to your browser and integrated into the site. By this integration, Twitter receives the information that your browser has accessed the corresponding page of our website, even if you do not have a Twitter profile or are currently not logged in to Twitter. This information (including your IP address) is sent from your browser directly to a Twitter server in the United States and stored there. If you are logged in to Twitter, Twitter can immediately assign the visit to our website to your Twitter profile. When you interact with the plug-ins, this information is also sent directly to a Twitter server and stored there. The information will also be posted on your Twitter profile and displayed to your Twitter contacts.

The purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by Twitter as well as your rights in this regard and setting options for protecting your privacy, please refer to the privacy policy of Twitter. If you do not want Twitter to directly map the information collected from your visit to our website to your Twitter profile, you must log out of Twitter before visiting our website.

c) Google+

On our website so-called plug-ins of the social network Google Plus are used, which is offered by Google Inc. The plug-ins are for example on buttons with the sign “+1” on white or colored background recognizable. An overview of the Google plug-ins and their appearance can be found here.

If you enable the plug-in (first click), your browser connects directly to Google’s servers. The content of the plug-in is transmitted by Google directly to your browser and integrated into the site. The integration gives Google the information that your browser has accessed the corresponding page of our website, even if you do not have a profile on Google Plus or are currently not logged in to Google Plus. This information (including your IP address) is transmitted from your browser directly to a Google server in the United States and stored there. If you are logged in to Google Plus, Google may immediately associate your visit to our website with your Google Plus profile. If you interact with the plug-ins, for example, pressing the “+1” button, the corresponding information is also transmitted directly to a Google server and stored there. The information will also be published on Google Plus and displayed there to your contacts.

The purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by Google, as well as your rights in this regard and setting options for the protection of your privacy, can be found in the data protection information provided by Google.

If you do not want Google to immediately associate information collected about your visit to our site with Google Plus, you must log out of Google Plus before visiting our website. You can completely prevent the Google plug-ins from loading even with add-ons for your browser, such as: Eg with the script blocker “NoScript”.

d) LinkedIn

Our website uses plug-ins from the LinkedIn social network, which is offered by LinkedIn Corporation. The plug-ins are z. B. on buttons with the character “in” recognizable on a white or colored background.

LinkedIn is an Internet-based social network that allows users to connect to existing business contacts and make new business contacts.

For information on the purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by LinkedIn, as well as your rights in this regard and setting options for the protection of your privacy, please refer to the data protection information provided by LinkedIn.

If you do not want LinkedIn to directly associate information collected about your visit to our website with LinkedIn, you’ll need to log out of LinkedIn before visiting our website.

May 2018